Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Anmeldung bei uns

 

Unsere Anmeldetermine für das Schuljahr 2021/2022 sind:

 

anmeldung icon 01 2020

Freitag, 29.01.2021, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
Samstag, 30.01.2021, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr,
Montag, 01.02.2021, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
Dienstag, 02.02.2021, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

 

Bitte vereinbaren Sie ab dem 04.01.2021 mit unserem Schulsekretariat telefonisch unter 02165/9154100 einen Termin für das Anmeldegespräch.

 

Wir freuen uns darauf, Ihr Kind und Sie bei der Anmeldung persönlich kennen zu lernen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie im Sinne des Infektionsschutzes nur eine erziehungsberechtigte Person und das anzumeldende Kind zum Anmeldegespräch zugelassen sind. 

Im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. 

Bitte bringen Sie 

  • das letzte Zeugnis Ihres Kindes mit der Schulformempfehlung
  • den von der Grundschule ausgegebenen Anmeldeschein
  • den ausgefüllten Schüleraufnahmebogen des Gymnasiums Jüchen,
  • den Nachweis über einen bestehenden Impf- oder Immunschutz gemäß Masernschutzgesetz,
  • das Familienstammbuch mit der Geburtsurkunde Ihres Kindes und
  • ein Passfoto Ihres Kindes 

für die Anmeldung mit. 

 

Sofern Sie das alleinige Sorgerecht für Ihr Kind besitzen, bringen Sie bitte zudem

  • das Gerichtsurteil/die Negativbescheinigung des Jugendamtes 

zum Anmeldegespräch mit.

 

Sie helfen uns, das Anmeldeverfahren zu beschleunigen, wenn Sie bereits eine Kopie des Zeugnisses, der Schulformempfehlung, des Impfausweises und der Geburtsurkunde des Kindes dabei haben.


anmeldung icon 02 2020Unseren vierseitigen Schüleraufnahmebogen laden Sie bitte herunter und füllen ihn zu Hause handschriftlich oder mithilfe des Computers aus. Bitte bringen Sie den ausgefüllten Bogen zur Anmeldung mit. 

 

Beachten Sie bitte, dass der Schüleraufnahmebogen bei der Anmeldung auch von der nicht anwesenden erziehungsberechtigten Person unterschrieben vorliegen muss.

 


Im Schüleraufnahmebogen wird auf die Datenerhebung gemäß Artikel 13 und 14 der DSGVO verwiesen. Sowohl unser Informationsdokument wie auch die Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten von Schülerinnen, Schülern und Eltern (VO-DV I) können Sie über diese Seite aufrufen.

 

Gemäß Masernschutzgesetz vom 01.03.2020 in der aktuellen Fassung gilt vor der Neuaufnahme von Schülerinnen und Schülern in die Jahrgangsstufe 5 die Pflicht, eine zweimalige Masernimpfung oder Masernimmunität nachzuweisen. Folgende Arten des Nachweises sind möglich:

  1. Der Nachweis über einen angemessenen Impfschutz, in der Regel über den eigenen Impfausweis. Bitte bringen Sie dazu den Impfausweis des anzumeldenden Kindes – gerne bereits als Kopie – mit.
  2. Der Nachweis über einen bereits bestehenden Immunschutz. Dieser Nachweis ist möglich, wenn jemand bereits an Masern erkrankt war und über entsprechende Antikörper verfügt.
  3. Nachweis über eine Kontraindikation (Unverträglichkeit) in Bezug auf eine Masern-Impfung. Eine Impfung ist aufgrund der für diese konkrete Person gesteigerten Risiken nicht möglich.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat ein Merkblatt zum Masernschutzgesetz herausgegeben, mit dem insbesondere der Impfausweis überprüft werden kann. Für die zweite und dritte Art des Nachweises ist die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses zwingend. 

Kann keiner der drei aufgeführten Nachweise erbracht werden, benachrichtigt die Schule das zuständige Gesundheitsamt.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter 02165/9154100 zur Verfügung. 

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.