Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Aktuelle News und Informationen

 

Workshop und Konzert mit Paul o'Brien

Paul o'BrienIm Rahmen der Veranstaltungsreihe zum zwanzigjährigen Schuljubiläum wird am 1. April (19.30) der kanadische Singer-Songwriter Paul o’Brien einen Workshop durchführen und im Atrium des Gymnasiums auftreten.  Der sympathische Kanadier mit der faszinierenden Stimme begeistert sein Publikum mit musikalisch ausgereiften, abwechslungsreichen Arrangements. Seine Songs werden im zweiten Teil des Konzerts zu hören sein. Im ersten Teil des Konzerts präsentieren Schüler das, was sie im Laufe des Tages mit Paul o’Brien während des intensiven Workshops erarbeitet haben. Als ausgebildeter Musiklehrer macht es ihm neben seiner Profikarriere nämlich sichtlichen Spaß, junge Menschen für Musik zu begeistern. Mit seiner mitreißenden, empathischen Art  bringt er auch eigentlich eher schüchternere Schüler dazu, ihre Scheu abzulegen und sich mit ihrem individuellen Talent vor die Gruppe zu stellen und zu singen oder zu musizieren. Der Besuch des Kanadiers am Gymnasium Jüchen erfüllt also gleich zwei Ziele: Profikonzert und Coaching von musikalischen Gesangsnachwuchs. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Unterstützung des Kinderhospizes Regenbogenland wird gebeten.

SchülerInnen (ab Jgst. 9), die am Workshop teilnehmen wollen melden sich bitte bei Herrn Enderle.

 

Diercke WISSEN 2019

von links: Schulsieger Niklas Scheufen und der Zweitplatzierte Nils Poll freuen sich über ihren Sieg beim Diercke GeographiewettbewerbNiklas Scheufen hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Der Schüler konnte sich gegen den Zweitplatzierten Nils Poll und seine restlichen Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in NRW. Mit einem dortigen Sieg würde sich Niklas einen Platz im großen Finale von Diercke WISSEN am 7. Juni 2019 in Braunschweig sichern, in dem die besten GeographieschülerInnen Deutschlands gegeneinander antreten. Wir drücken ihm die Daumen!

 

 

 

 

Karnevalsparty am Gymnasium Jüchen

Karneval 2019 8Es ging ziemlich lustig zu auf der diesjährigen Unterstufenparty für die Klassen 5,6, und 7. Toll anzusehen waren/ sind auch die vielen selbst hergestellten Kostüme! Das Programm wurde von den Schülern gestaltet, die SV und Schüler der Oberstufe moderierten professionell die einzelnen Darbietungen und Spiele. Helau und Alaaf – das war wieder einmal spitze!
Ihr wollt sehen, wie es so war? Dann klickt hier.

 

 

Urs Widmers Tragikomödie „TOP DOGS“ am Gymnasium Jüchen

top dogs„Sie sind entlassen worden.“ – „Entlassen? Hören Sie, das hätte man mir gesagt!“ – „Man hat es Ihnen gesagt!“

Wirtschaftskrise, Missmanagement, Firmenskandale - Unternehmen werden „redimensioniert“ oder „verschlankt“. Mitarbeiter müssen entlassen werden. Aber dieses Mal trifft es nicht nur die Underdogs, nun müssen auch Top-Manager gehen. Allerdings fallen sie etwas weicher in die Arbeitslosigkeit als andere. In einem Outplacementcenter, exklusiv für Führungskräfte, sollen die gescheiterten Manager wieder für die harte Welt des Kapitalismus fit gemacht werden. Manager, die einst an den Schalthebeln der Macht saßen, treffen nun in der „New Challenge Company“ aufeinander. Zwischen Büropflanze und Kaffeemaschine soll eine tief getroffene Elite in Gesprächsrunden, verstörenden Rollenspielen und schonungslosen Manöverkritiken das lernen, was sie stets ihren Angestellten gepredigt hat: Das Scheitern als Chance und die „Freisetzung“ als reizvolle Herausforderung zur Optimierung der eigenen beruflichen Laufbahn zu begreifen.
Als der Schweizer Urs Widmer 1996 das Theaterstück „Top Dogs“ schrieb, sah er prophetisch die nachfolgenden Krisen des Kapitalismus voraus. In der Tragikomödie zeigt Widmer, wie ehemalige Top Dogs versuchen, die Kränkung der Kündigung in den Griff zu bekommen: Der Verlust des Arbeitsplatzes wird der Familie verschwiegen, dem ehemaligen Chef angelastet oder schlichtweg verleugnet. Weiterlesen

 

Neuer Schuljahresplaner 2019/2020 kann bestellt werden

SchulplanerObwohl gerade erst das zweite Halbjahr dieses Schuljahres begonnen hat, ist es schon wieder soweit, dass unsere praktische Lernhilfe – der Schulplaner des Gymnasium Jüchens – für das neue Schuljahr 2019/2020 in Bestellung gegeben werden muss.
In diesen Tagen werden alle SchülerInnen der Sekundarstufe I von ihren Klassenlehrern und die Oberstufenschüler über Aushänge informiert. Die SchülerInnen der Stufen 5 bis 9 erhalten auf Wunsch einen Bestellzettel mit allen wichtigen Informationen. Sollte dieser verloren gehen oder doch der Wunsch nach dem Schulplaner groß werden, finden Sie hier das entsprechende Schreiben zum Ausdrucken.

 

 

Katrin Scharnik

 

 

 

 

Abiball – Wir haben schon einmal vorgefeiert!

Theaterbesuch QIIAnfang Juli werden die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten ihr Zeugnis erhalten und wie gewohnt am Abend ihre Familie, Freunde und Lehrer zum Abiball laden.
Am vergangenen Montag, dem 18. Februar 2019, hat eine kleine Abordnung von Schülerinnen und Schülern aus dem Grundkurs Deutsch in der QII bei Herrn König einen ersten Eindruck davon erhalten, was es bedeuten kann, den „Abiball“ zu feiern: Gemeinsam mit einigen Eltern besuchten die Jugendlichen das gleichnamige Theaterstück von Sarah Nemitz und Lutz Hübner am Schauspielhaus in Düsseldorf. Weiterlesen

 

Savoir-vivre - Biologen erleben die bretonische Atlantikküste

LK Fahrt Biologie kEndlich das Meer in Sicht! Nach über elf Stunden Fahrt kamen die 24 Schüler und ihre beiden Lehrer des Biologie-Kurses Q II in Saint Malo (Bretagne) bei strahlendem Sonnenschein an. Nur kurz ging es in die Unterkunft zum Bezug der Zimmer, um anschließend Saint Malo zu erkundigen. Bei einer Führung durch die Altstadt erfuhren die Schüler einiges über das kleine Korsaren-Städtchen an der Atlantikküste.
Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der Biologie: so wurde das „Grand Aquarium Saint Malo“ besucht und eine Wattwanderung durchgeführt. Hierbei lernten die Schüler einiges über die Flora und Fauna der Küstenregion und des Atlantiks. Weiterlesen

 

Erfolgreiche Teilnahme am Mathematikwettbewerb des Rhein-Kreises Neuss

MathematikwettbewerbAuch in diesem Schuljahr haben wir wieder mit Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Jahrgangsstufen am Mathematikwettbewerb des Rhein-Kreises Neuss teilgenommen. Die erste Runde sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler die Aufgabenstellungen selbstständig zu Hause lösen. Unsere Schülerinnen und Schüler Nick Asche, Sophia Keller, Emilia-Charlotte Will (alle aus der 5d), Tom Petri (Klasse 5b) und Armin Settels (QII) meisterten diese Aufgaben so gut, dass sie im November 2018 zur zweiten Runde in Korschenbroich eingeladen worden sind. In einer mehrstündigen Klausur konnten sie dort ihr Wissen unter Beweis stellen.
Am Mittwoch, 6.2.2019, zeichnete Kreisdirektor Dirk Brügge im Rahmen einer Feierstunde die Preisträger des gesamten Kreises Neuss aus. Wir gratulieren Emilia-Charlotte Will und Armin Settels, die beide mit einer Urkunde ausgezeichnet worden sind. Emilia-Charlotte belegte einen dritten Platz und Armin Settels belegte einen zweiten Platz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

Basketballerinnen holen 4. Platz beim Landesfinale

Basketballerinnen1Die Mädchenmannschaft vom Gymnasium Jüchen konnte beim Landesentscheid der Schulen im Basketball einen achtbaren Erfolg erzielen. Zekiye Ayaz, Nele Glindemann, Johanna Hensen, Madleen Reipen, Amelie Roos, Sajana Sivakumar, Hazal Sulaksu und Lina Wermann verloren das kleine Finale gegen das Gymnasium Petrinum aus Recklinghausen knapp mit 17:18 und verpassten damit knapp einen Podestplatz. Damit hat das Gymnasium Jüchen zum dritten Mal in seiner Geschichte hervorragend bei Landesmeisterschaften abgeschnitten und zählt derzeit zu den besten Teams in NRW.
In der Vorrunde offerierte den Jüchenerinnen die Auslosung zwei harte Lose in der Gruppenphase. So musste man direkt im Auftaktmatch gegen den späteren Sieger vom Schloss Hagerhof antreten. Dem Abonnementsieger konnte man trotz der körperlichen Überlegenheit bis zur Halbzeit Paroli bieten. Letztendlich setzte sich dennoch das Team aus Bad Honnef mit 31:21 durch. Weiterlesen

 

 

Isabella Fisher oder Penny Pepper ???

Vorlsewettbewerb 2019 1Man konnte es sich deutlich vorstellen, Isabella wuchs förmlich in die Rolle der Agentin Penny Pepper hinein. Sehr souverän und authentisch las am 4. Februar 2019 unsere Schulsiegerin Isabella Fisher aus der Klasse 6b beim Vorlesewettbewerb in Neuss. Mit ihrem strahlenden, sympathischen und lebhaften Lesebeitrag im ersten Teil, dem vorbereiteten Text, hat sie sicherlich sehr bei der Jury gepunktet. Isabellas Entscheidung, aus dem Buch "Penny Pepper" von Ulrike Rylance vorzulesen, war eine gute Wahl, denn der Text lässt sich gut humorvoll und witzig vortragen. Jedenfalls waren Mama Fisher, Isabellas Freundin Nina Lewandowski und Frau Neuhöffer-Paul begeistert und drückten Isabella die Daumen für den zweiten Vorleseteil, dem unbekannten Text. Das für alle Vorleser fremde Buch heißt "Pieselpause". Es handelt von einer Mutter und ihrer Tochter, die in einem Koffer eine Zeitreise durch verschiedene Jahrhunderte unternehmen und schließlich in der ehemaligen DDR landen und dort unfreiwillig festsitzen. Ein guter Buchtipp, denn es brachte uns Zuhörer oft zum Schmunzeln. Als 7. Vorleserin überzeugte Isabella Fisher wiederum mit einem nahezu fehlerfreien Vortrag. Weiterlesen

 

 

Reihe: Starke Mädchen!

Vortrag der Frauenberatungsstelle für die Mädchen des Jahrgangs neun zum Thema

„Liebe ohne Zwang – die Loverboy-Masche enttarnen“

Reihe starke Mädchen 2Am 01.02.19 haben die Mädchen der Jahrgangsstufe neun sich im Medienzentrum eingefunden, um, begleitet von zwei Moderatorinnen der Frauenberatungsstelle Neuss, einen Vortrag zu hören, der informierte und aufklärte. Im Rahmen dieses Präventionsprogramms hatten die Mädchen die Gelegenheit, Aspekte einer gesunden Liebesbeziehung zu diskutieren und eine Stärkung des Selbstbewusstseins zu erfahren.
Eine Schülerin der 9a formuliert ihren Eindruck:
„Auf einen sogenannten Loverboy hereinfallen? Das passiert mir eh nicht!“, denken viele Mädchen. Doch wie sicher kann man sein? Wie fällt man auf einen Loverboy herein und was genau ist ein typischer Loverboy überhaupt?
Mit dem Thema rund um die Loverboy-Masche und vor allem der Frage, wie man sich schützen kann, haben wir Mädchen der neunten Stufe uns zusammen mit Vertreterinnen der Frauenberatungsstelle Neuss beschäftigt. Zwei Stunden lang haben wir uns gemeinsam intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Wir haben gute Tipps bekommen und vor allem Antworten auf all unsere Fragen. Weiterlesen

 

5. Platz beim Internationalen Mathematikwettbewerb BOLYAI

Mathematikwettbewerb 2019Gleich 4 Mannschaften unseres Gymnasiums nahmen an dem Internationalen Mathematikwettbewerb BOLYAI teil. Dieser Wettbewerb hat seinen Ursprung in Budapest und findet jedes Jahr als Teamwettbewerb statt. Die Schülerinnen und Schüler müssen Aufgaben lösen, die über den normalen Unterrichtsstoff hinausgehen. Um die Aufgaben lösen zu können, wird von den Schülerinnen und Schülern nicht nur mathematisches Schulwissen, sondern insbesondere logisches Denken, Kombinationsvermögen, Ausdauer und Teamfähigkeit gefordert. Weiterlesen

 

Handballturnier der 9. Klassen – die 9a räumt beide Pokale ab

Handballturnier 2019Auf dem diesjährigen Handballturnier hatten die anderen Klassen keine Chance. Die Klasse 9a gewann sowohl die Damen- als auch die Herrenwertung. Herzlichen Glückwunsch!
Die Klassen 9b und 9c müssen sich allerdings nicht ärgern, immerhin schnitten sie mit den Rängen zwei und drei besser als unsere Handballnationalmannschaft bei der WM ab.
Ein Dank geht wie immer an unser Sanitäter-Team der Schule, das in diesem Jahr glücklicherweise nicht viel zu tun hatte. Dies gilt auch für unsere Schiris Mara Link und Bastian Beuters, die mit den entspannten und fairen Spielen keine Probleme hatten.

 

Basketballerinnen holen Bezirksmeisterschaft

WKIII Team des Gymnasiums qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften

BasketballMädchen2019Die Basketballerinnen vom Gymnasium Jüchen konnten bei den Bezirksmeisterschaften in Hilden am 24. Januar nach drei hart umkämpften Partien den Titel holen und zählen damit landesweit zu den sechs besten Schulteams in Nordrhein-Westfalen. Am 13.Februar geht es für Zekiye Ayaz, Nele Glindemann, Johanna Hensen, Madleen Reipen, Amelie Roos, Sajana Sivakumar, Hazal Sulaksu und Lina Wermann in Bad Honnef nun um den Landestitel, der zur Teilnahme beim Bundesfinale in Berlin führt.
Im Auftaktmatch gegen das Gymnasium am Kothen aus Wuppertal musste sich der Vorjahressieger mit 17:22 der kompakt aufspielenden Equipe aus Jüchen geschlagen geben. Trainer Laszlo Lang zeigte sich nach diesem Spiel sehr zufrieden: „In diesem Spiel haben die Mädchen sich auf ihre Defensivstärke besonnen und den spielerisch auf Augenhöhe agierenden Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen.“ Die geschlossene Mannschaftsleistung spiegelte sich auch darin wieder, dass sich alle Spielerinnen in die Scorerliste eintragen konnten. Weiterlesen

 

Mein Bundesfreiwilligendienst am Gymnasium Jüchen

bufti201819Wenn man seit August das Gymnasium Jüchen besucht, kann man in einigen Fächern und in der Nachmittagsbetreuung jemanden finden, der zu alt ist, um noch Schüler zu sein, aber zu jung ist, um als richtiger Lehrer zu gelten. Aber wer bin ich und was genau sind meine Aufgaben?


Es ist 7:40 Uhr und es klingelt zur Mathe-Stunde in der 5d. Ich betrete den Raum und 30 Augenpaare funkeln mich an. „Ja, Daniel ist heute dabei“, „Juhu Mathe wird heute cool“ und weitere Sprüche fliegen mir entgegen. Solche Begeisterung bekommt man als Lehrer meistens nicht zu spüren, aber ich bin kein Lehrer. Ich arbeite nach meinem Abitur für ein Schuljahr als Freiwilliger am Gymnasium Jüchen, um neue Erfahrungen zu sammeln und um eine neue Perspektive auf den Schulalltag kennenzulernen. Weiterlesen

 

Mathematik-AG startet wieder durch!

Bolyai 2019 3Seit diesem Schuljahr hat sich unsere Mathematik-AG deutlich vergrößert. Unsere schon erprobte Schülergruppe (Armin, Lennart, Daniel) aus der QII hat sich durch einen weiteren Schüler (Marius) vervollständigt, ebenso hat sich eine neue Mannschaft aus Schülerinnen und Schülern (Melissa, Antonia, Felix, Ben) der Stufe QI gegründet. In der Stufe 5 haben sich gleich zwei Mannschaften aus interessierten Schülerinnen und Schülern (Sophia, Katharina, Emilia-Charlotte, Are, Thimo, Justus, Nick) gefunden. Weiterlesen

 

Schulfamilie will erneut Teilnehmerrekord knacken

Vorbericht Schloss Dyck LaufNach dem großen und erfolgreichen Andrang der letzten Jahre hat sich unsere Schule erneut das Ziel gesetzt, dazu beizutragen, den Teilnehmerrekord beim 12. Schloss-Dyck-Lauf am 12. Mai 2019 zu knacken. Jeder Schüler hat ab sofort die Möglichkeit, sich zu leicht vergünstigten Konditionen für die Veranstaltung über die Schule anzumelden und an den Start zu gehen, wahlweise über die 1,5 Kilometer (2005 und jünger), 5 oder 10 Kilometer (offene Klasse). Dank der guten Zusammenarbeit mit der Stiftung Schloss Dyck konnte dies erneut möglich gemacht werden. Den bekanntesten Volkslauf innerhalb der Gemeinde wollen wir so unterstützen.

Interesse geweckt? Hier weiterlesen!

 

H e r z l i c h e  E i n l a d u n g !

Erneut nehmen wir als Gymnasium aktiv teil an der  

Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages

Samstag, 17. November 2018, ab 15:45 Uhr
Treffpunkt:     Markt in Jüchen

Wir ziehen vom Markt aus
in einem stillen Zug zum
Friedhof und gedenken dort
am Ehrenmal der Opfer
von Terror und Gewalt.



(Archiv-Fotos: 2017 und 2016)

Mitwirkende u.a.:

Bürgerschützen- und
Heimatverein Jüchen
als Veranstalter mit
Pfarrer Clancett

Köhm-Musikanten

Freiwillige Feuerwehr

Ansgar Heveling, Mitglied des Dt. Bundestages

Beitrag unserer Schülerinnen und Schüler:
„Schüsse – sie schießen!“ – Das Massaker an den Herero in Afrika 1904

J. Schröder im Namen des Grundkurses Geschichte der Q2

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.