Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Aktuelle News und Informationen

 

Einladung zum Theaterköpfchen Klasse 4 - „Bühne frei für Viertklässler!“

logokopf theaterWir laden alle Viertklässler ganz herzlich zu einem Theaterworkshop in unser Gymnasium ein. Zunächst können sie dabei in kleinen Gruppen üben, wie man sich als Schauspieler auf eine Rolle vorbereitet, und schließlich am Ende der Veranstaltung selbst auf der Bühne stehen. Fachlehrkräfte sowie ältere Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden die Viertklässler hierbei unterstützen.
Wer gerne beim Theaterköpfchen am Mittwoch, dem 21.11.2018, von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr, mitmachen möchte, meldet sich über seine Eltern durch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 16.11.2018 an. Geben Sie, liebe Eltern, darin bitte den Namen des Kindes, die Grundschule, seine Klasse und Ihre Telefonnummer an! Wir senden per E-Mail eine Anmeldebestätigung, die bitte ausgedruckt zur Veranstaltung mitgebracht wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Zahl der Kinder gegebenenfalls begrenzen müssen. Wir veröffentlichen es hier auf unserer Schulhomepage, wenn die Veranstaltung ausgebucht sein sollte.
Falls Sie Interesse an weiteren Veranstaltungen für Grundschulkinder und ihre Eltern an unserem Gymnasium haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir informieren Sie dann bis einschließlich Februar 2019 darüber. Selbstverständlich können Sie Ihr Interesse jederzeit formlos durch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.
Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, wir freuen uns auf Euch!

 

Herzliche Einladung!

Gedenktag 10Erneut nehmen wir als Gymnasium aktiv teil an der Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages.

Wann: Samstag, 17. November 2018, ab 15:45 Uhr
Treffpunkt: Markt in Jüchen

Wir ziehen vom Markt aus in einem stillen Zug zum Friedhof und gedenken dort am Ehrenmal der Opfer von Terror und Gewalt.

Weiterlesen

 

Kunterbuntes Mitmachangebot am Tag der offenen Tür

2018 TdoT Startseite1Unser Gymnasium Jüchen konnten wir einer interessierten Öffentlichkeit in diesem Jahr am Samstag, 10.11.2018, zeigen und dazu einladen, hinter zahlreiche offene Türen in unsere Klassenzimmer hineinzuschauen. Unsere kleinen und großen Besucher ließen sich auch prompt bei den vielfältigen Lernangeboten und diversen Informationsstände der einzelnen Fächergruppen und Arbeitsgemeinschaften zum aktiven Mittun herausfordern.
Bei der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Thouet begeisterten besonders sowohl der schwungvoll aufspielende Bläserkurs der Jahrgangsstufe 6 wie auch die Showtanz-AG „Inflowdancers“, die alle Zuschauer zauberhaft zu unterhalten wusste. Während zahlreiche Grundschulkinder anschließend sehr eifrig und wissbegierig im Fachunterricht mit unseren fünften Klassen gemeinsam Neues erlernten, wurden ihre Eltern über unser Konzept des individuellen Förderns und Forderns intensiv informiert. Weitere Impressionen

 

Jetzt abstimmen und gewinnen!

Wettbewerb KlassenzimmerWir, die 9b vom Gymnasium Jüchen, haben bei einem Wettbewerb von EF Education First mitgemacht. Dort kann man eine einwöchige Klassenfahrt nach Malta gewinnen. Dafür muss man die meisten Stimmen sammeln. Dabei könnt ihr uns auf https://www.ef.de/klassenzimmer helfen, indem ihr für uns abstimmt. Wenn ihr das tut, könnt ihr auch selbst eine zweiwöchige Sprachreise nach Malta gewinnen ohne euch dafür noch extra zu bewerben. Beachtet bei der Handynummer, dass ihr die deutsche Flagge ausgewählt habt und ihr somit die 0 weglassen müsst! Wenn ihr dies getan habt, müsst ihr einige Daten wie Adresse und Telefonnummer eingeben, aber keine Panik! Diese Daten werden vertraulich behandelt und werden nur gebraucht, weil ihr auch selbst eine Reise gewinnen könnt. Eine ausführlichere Erklärung zum Abstimmen findet ihr unter dem angegebenen Link.
Wir wären euch sehr dankbar, wenn ihr für uns abstimmen würdet und wünschen euch viel Glück!
Carmen Drusch, im Namen der 9b

 

Erfolgreiche Teilnahme am landesweiten Essay-Wettbewerb

Urkunden Essaywettbewerb„Die Kunst der Wörter ist unglaublich. [...] Man kann andere Menschen berühren, [...] ihnen Hilfestellungen anbieten, eine zweite, dritte oder unendlich viele Lebensmöglichkeiten geben. Und das nur mit Buchstabengewurschtel und totem Holz.“
Maureen Jericho
„Lesen, um zu leben“, diese Forderung von Gustav Flaubert war ein Thema des diesjährigen Essaywettbewerbs der Berkenkamp-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW. Die anderen Themen: „Fremdschämen“ und „Märchen und Wirklichkeit“. Weiterlesen

 

Hoch hinaus - Mathematik und Deutsch LK erklimmen die Zugspitze

LK Fahrt 2018 MünchenBei herrlichem Sonnenschein startet die Kursfahrtwoche für die Mathematiker und Germanisten der QII in Garmisch-Partenkirchen.
Zunächst ging es für die 42 Schüler und ihre 4 Lehrer auf die Skisprungschanze. Hier erfuhren sie alles über den Wintersport, seine sportlichen sowie mentalen Herausforderungen und erlebten die Schanze in schwindelerregender Höhe. Doch die über 1000 erklommenen Stufen reichten den Schülern natürlich noch nicht. Anschließend erlebten sie die Zugspitze, den höchsten Berg Deutschlands, und ihre traumhafte Aussicht.

 

 

Weihnachtspäckchen-Aktion

2017 Weihnachtspäckchen aSehr geehrte Eltern der Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Jüchen,

auch in diesem Jahr möchten wir uns als Schule an der mittlerweile traditionell stattfindenden Vorweihnachts-Aktion beteiligen.
Seit mehreren Jahren unterstützen die Schülerinnen und Schüler in Jüchen mit ihren Eltern den Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table und Lady Circle Deutschland, der über einen ehrenamtlich organisierten Konvoi Weihnachtsgeschenke an Waisenhäuser, entlegene Dörfer und Krankenhäuser in Rumänien, Moldawien und der Ukraine überbringt. Weiterlesen

 

 

Gymnasium Jüchen -- Mathematik -- Universität Bonn

Mathematikwettbewerb Bonn 1Am Montag, 1.10.2018 wurden unseren Teilnehmern am diesjährigen Mathematikwettbewerb der Universität Bonn die Urkunden über ihre sehr erfolgreiche Platzierung im ersten Fünftel aller Teilnehmer von Frau Thouet überreicht.
Unsere Schüler Paul Gilles, Lennart Hollstein, Daniel Kessel, Gianluca Pani Casanova und Armin Settels aus der Abiturjahrgangsstufe QII hatten sich in unserer Mathe-AG auf diesen Wettbewerb vorbereitet. Weiterlesen

 

 

Gymnasium holt Vizemeisterschaft im Tennis

Virkus-Zwillinge sorgen für den Erfolg im zweiten Spiel2018 Kreismeisterschaft Tennis kl

Auch in diesem Jahr nahm wieder eine Abordnung unserer Schule an den Tennis-Kreismeisterschaften auf der Tennisanlage von Blau-Weiß Neuss teil. Mit Georg Settels, Benedikt Wirtz, Luis und Paul Virkus gingen vier mittlerweile erfahrene Kräfte an den Start und mussten ihr Können in zwei Spielen gegen das Gymnasium Meerbusch und das Norbert Gymnasium Knechtsteden bei strahlendem Sonnenschein unter Beweis stellen. In der ersten Begegnung gegen Meerbusch hingen die Trauben zu hoch und so ging jedes Einzel verloren.

Gegen den eigentlichen Abonnementsieger der Klosterschule lief das Quartett aber zur Hochform auf. Dabei sorgten die an Position 3 und 4 gesetzten Virkus-Zwillinge für den vorzeitigen Sieg durch zwei deutliche Siege. Weiterlesen

 

Neuer Wasserspender im Atrium

wasserspenderNach der längeren Testphase im vergangenen Schuljahr steht nun dank des Engagements unseres Fördervereins ein exquisiter neuer Wasserspender im Atrium, den ihr gerne nutzen könnt, um eure Trinkflaschen aufzufüllen, wahlweise mit Kohlensäure oder ohne Kohlensäure. Das spart Kilos im Tornister, ist nachhaltig und vermeidet zusätzlichen Plastikmüll. Gymnasium Jüchen - immer eine "jute" Idee!

 

 

 

 

 

 

Workshop Licht- und Tontechnik

Seid Ihr dabei?

MischpultWelche Mikrophone und Kabel wählt man eigentlich für welchen Zweck? Wofür brauche ich die vielen Regler an einem Tonmischpult? Wie steuere ich LED-Scheinwerfer mit einem Lichtmischpult? Wie funktioniert ein Soundcheck? Wie setze ich das vorhandene Schulequipment sinnvoll ein?

Um diese und andere Fragen rund um das Thema Beschallung und Beleuchtung für Musik- bzw. Theaterevents wird es bei einem Workshop für Schülerinnen und Schüler gehen, der am 4. Oktober startet und an insgesamt 5 Abenden (immer donnerstags) im Oktober/November stattfindet. Als Coach konnten wir über den Förderverein einen richtigen Profi gewinnen, dem es nicht um die Theorie sondern um den praktischen Einsatz von und Umgang mit Geräten aus dem Bereich Licht/Ton geht. Ihr seid Schüler-/innen von Jgst 8-EF? Euer Interesse ist geweckt? Ihr könntet Euch vorstellen, mitzumachen? Dann meldet Euch einfach möglichst schnell bei Herrn Enderle (begrenzte Teilnehmerzahl)!

 

Willkommen – unsere fünften Klassen sind an Bord

2018 erster schultagMit ihrem ersten Schultag, dem 29.08.2018, starteten unsere vier neuen fünften Klassen auf ihre aufregende Reise durch neun Jahre Gymnasialzeit. Von vielen zu erwarteten Entdeckungen noch unbekannter Welten, steifen Brisen und zeitweisen Flauten wusste bereits der ökumenische Gottesdienst zu berichten, den die Religionskurse KR 8 zusammen mit Frau Sprokamp und Herrn Hellendahl aufwendig für unsere Neuen gestaltet hatten. Insbesondere begeisterten die großen Papiersegelboote, die mit ihrer neuen Mannschaft auf Tour gingen. Herr Pfarrer Porkolab sowie Herr Gemeindereferent Berthold griffen in der Kirche St. Pankratius in Garzweiler ebenfalls den Leitgedanken „Willkommen an Bord“ auf und gaben den zahlreich anwesenden Familien unserer Fünftklässler einige Denkanstöße mit auf den Weg. Weiterlesen

 

 

 

Geänderter Unterrichtsbeginn

Neues Stundenraster- Änderungen beim Busfahrplan

Raster 2018

Dem von der Gemeinde verfolgten Ziel einer Kostenoptimierung beim Schülertransport folgend, wurde der Unterrichtsbeginn an beiden weiterführenden Schulen neu festgelegt. Am Gymnasium beginnt der Unterricht ab dem Schuljahr 2018/19, also nach den Sommerferien, um 7:40 Uhr. Daraus ergibt sich ein neues Stundenraster (Grafik links anklicken) und geänderte Abfahrtzeiten für die Schulbusse. Die uns vom Schulträger zur Verfügung gestellten Infos zum neuen Fahrplan finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

Das Dach aus Glas – Sagen aus der Klasse 5b

Dach Gymnasium JüchenHast du dir je die Frage gestellt, wieso der Architekt, der unser Schulgebäude entworfen hat, sich entschieden hat, das Dach des Atriums in Form einer Pyramide aus Glas zu konstruieren?

Die Klasse 5b hat sich im Deutschunterricht mit Sagen - also märchenhaften Erzählungen mit einem wahren Kern - beschäftigt, und was liegt da näher, als diese Fragen zu beantworten.
Fünf von den Schülerinnen und Schülern der 5b erfundene Sagen findest du hier.

 

 

 

Sonde geborgen

Fundbild komprimiertAm Dienstag (10.07.) ließen die Schüler des Stratospährenprojektes im Rahmen der Projektwoche einen Wetterballon starten, der bis in den Hunsrück geflogen ist. Der WDR berichtete.
Noch am selben Tag wurde die Sonde vom Team von Herrn Breustedt und Herrn Kaus zwar gefunden, konnte aber nicht geborgen werden, da sie in ca. 30 m Höhe auf einem Baum hing.
Am Samstag (14.07.) traf sich Herr Kaus deshalb nochmals am Fundort mit einem professionellen Baumkletterer. Nun die gute Nachricht: Die Sonde (inklusive Kamera) konnte geborgen werden! Weiterlesen

 

 

 

 

Die Mathematikerinnen und Mathematiker räumen ab!

Mathe 2018Bei der Schülerehrung am letzten Schultag des Schuljahres 2017/2018 konnten – wie auch in den letzten Jahren – zahlreiche Schülerinnen und Schüler geehrt werden, die wieder hervorragende Leistungen im Bereich Mathematik gezeigt haben.
Sowohl die Aufgabe der Woche der Klassen 5 und 6, in der Mathis Matiker wieder die Schülerinnen und Schüler vor kniffelige mathematische Probleme stellte, als auch der Känguru-Wettbewerb lockten wieder viele unserer Schülerinnen und Schüler. In der Oberstufe setzte sich der Projektkurs Mathematik erfolgreich mit mathematischen Aufgaben auf Universitätsniveau auseinander. Weiterlesen

 

 

 

Musikalischer Dank an die Paten unserer fünften Klassen

Paten 01Als die gesamte Jahrgangsstufe 5 und ihre Klassenleitungen am „Tag der Ehrungen“ auf und vor der Bühne zusammenrückten, ahnten die Patinnen und Paten der vier fünften Klassen noch nicht, dass sie gleich im Mittelpunkt dieses Programmpunktes stehen würden. Aber das umgedichtete Lied „Ein Hoch auf Euch“, das die Schülerinnen und Schüler enthusiastisch ins Mikrofon schmetterten, ließ sehr schnell keinen Zweifel übrig. Dankesworte für vielfältige liebevolle Hilfen bei der Eingewöhnungszeit an der neuen Schule, spaßige gemeinschaftliche Aktionen im Laufe des Schuljahres und der hochgelobte enorme Einsatz auf der gemeinsamen Klassenfahrt im Frühjahr. Weiterlesen

 

 

 

Preise für unsere erfolgreichen Teilnehmer an der Verkehrserziehung

2018 verkehrsquizMobilitäts- und Verkehrserziehung heißt am Gymnasium Jüchen seit langen Jahren, dass wir das sichere Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler im Straßenverkehr in vielfältigen, von Herrn Rommerskirchen organisierten Anleitungen in Theorie und Praxis weiter steigern. Unsere gesamte Jahrgangsstufe QI wurde beispielsweise im „Crashkurs“ und im Programm der „Jungen Fahrer“ geschult. Und so mancher junge Führerscheinbesitzer erlebte im Polizeiwagen bei einem Crashtest hautnah mit, wie weit große Schaumstoffwürfel bei einem Aufprall fliegen können. Weiterlesen

 

 

Wir stellen uns vor: „Das Projekt aller Projekte“

Rasende ReporterWer steckt eigentlich hinter dieser Zeitung? Wir sagen euch jetzt, wer als einziges Projekt einen exklusiven Einblick in jedes der 24 Projekte unsere Projektwoche hatte! - Wir sind die „Rasenden Reporter“!
Das Projekt „Rasende Reporter“, geleitet von Frau Esser und unterstützt von Herrn Wäntig und Frau Stefer, hat es sich zur Aufgabe gemacht, der gesamten Schulfamilie einen Einblick in die Projekte zu geben. Dazu zeigte uns Frau Esser am ersten Tag, was einen ‚perfekten‘ Artikel ausmacht und Herr Wäntig wie man interessante Fotos schießt, die jedem sofort ins Auge fallen und Emotionen vermitteln. Frau Stefer war in der Zeit unterstützend in der Redaktion tätig. Weiterlesen

 

 

Fußballturnier der Jahrgangsstufe 6

Fußballturnier Jg 6Wie in jedem Jahr fand auch in diesem Jahrgang das Fußballturnier der 6. Klassen statt. In den sehr interessanten Spielen gewann die 6b das Turnier. Dementsprechend war die Freude groß. Die verschiedenen Klassen traten jeweils mit zwei Teams in den Kategorien Mixed, Mädchen und Jungen an.

Wir danken den Schiedsrichtern aus dem Leistungskurs Erdkunde von Herrn Meier die, die Fairen Spiele leiteten. Außerdem danken wir der Technik-AG vom Gymnasium die sich um die Technik kümmerten. Weiterlesen

 

 

Kunst erleben

unsere Exkursion ins K21 Ständehaus

Exkursion K21 1Exkursion. Bei diesem Wort leuchten Schüleraugen auf. Raus aus der Schule, der Unterricht entfällt. Doch dieser Ausflug der Kunstkurse aus der diesjährigen QI weckte schon vor Wochen die Neugier vieler Schülerinnen und Schüler.

In den letzten Wochen vor den Sommerferien haben wir eine neue Darstellungsform der Kunst kennengelernt, die Installation. Dazu haben wir diverse Werke der Künstlerin Louise Bourgeois betrachtet und analysiert. Letztlich lag es an uns, eine eigene Installation anzufertigen. Nachdem wir uns alle sehr intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt haben, waren wir also vertraut mit dieser Art der Darstellung. Weiterlesen

 

 

 

Der Kompakttag der Streitschlichter 2018

Streitschlichter 1Auch dieses Jahr haben sich die Streitschlichter zu einem Kompakttag getroffen. Wir waren in diesem Ausbildungsjahr wirklich viele Schüler, nämlich 24 Schülerinnen und Schüler aus der 9.-Jahrgangsstufe und acht weitere Schüler aus der Jahrgangsstufe EF, die die Ausbildung unterstützt haben und im letzten Jahr die aktiven Streitschlichter waren.
Wir hatten viel Spaß im Jüchener Jugendheim gegenüber des „Haus Katz“ bei Wiederholungen und Weiterführungen zur Streitschlichtung und Mediation sowie einigen Team-Building-Übungen.  Weiterlesen

 

 

 

Gemeindearchiv: Vortrag und Worte des Dankes

Vortrag 2018Petra Danhach und Katharina Höpfner - Schülerinnen des Grundkurses Geschichte der Q1 - besuchten vor kurzem eine Veranstaltung des Fördervereins des Gemeindearchivs. Im mit über 75 Zuhörern hervorragend besuchten Sitzungsraum von Haus Katz stellte Dieter Ohlmann - ehemaliger Gymnasiallehrer und wohnhaft in Bedburdyck - sein Buch „Post aus Theresienstadt“ vor. Dieses Buch basiert auf einem 2012 im Gemeindearchiv Jüchen abgegebenen Speicherfund und beschäftigt sich mit dem bewegenden Schicksal jüdischer Familien aus Jüchen und Umgebung. In seiner Eröffnungsrede hob Bürgermeister Zillikens hervor, wie wichtig es sei, an die Vergangenheit zu erinnern und lobte ausdrücklich die bestehende Bildungspartnerschaft zwischen dem Jüchener Archiv und unserem Gymnasium. Weiterlesen

 

 

 

Bauern, Bankräuber und Väter – die Deutscholympiade 2018

DeutscholympiadeÄußerst skurrile Figuren im Medienzentrum der Schule: Ein Bauer, der nur sehr unwillig Touristen mit seinem Trecker aus dem Dreck zieht; ein Vater, der mit allen Mitteln die Heirat seiner Tochter verhindern möchte und ein Bankräuber, der unvermittelt selbst zum Opfer wird.
Einmal im Jahr treten die neunten Klassen im Rahmen der Deutscholympiade in den Disziplinen „Reimen“, „Erklären“, „Umschreiben“, „Erzählen“ und „Darstellen“ gegeneinander an. Kreativität, Mut, Humor und Geistesgegenwart verlangt der vielleicht ungewöhnlichste Wettbewerb an unserer Schule von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Weiterlesen

 

 

Exkursion der Lateiner nach Xanten

Xanten2018Die Fahrt nach Xanten gilt zu Recht als Höhepunkt des Lateinunterrichts der Stufe 7. Auch dieses Jahr gab es viel Zeit, den archäologischen Park nach Lust und Laune zu erkunden. Beliebte Stationen waren erneut das Museum und das Amphitheater des einstigen Legionslagers am Rhein. Begleitet wurden unsere Klassen von Frau Rings, Herrn Hellendahl und Dr. Schröder. Erstaunliche Erkenntnisse über das Leben der Römer und besonders auch der Germanen lieferten schließlich die Führungen durch die rekonstruierten Handwerkerhäuser. (Sc)

 

 

 

 

Kabale und Liebe 2.0

PJK DeutschAuf über 120 Seiten fertigte Friedrich Schiller ein Meisterwerk rund um die Liebe der bürgerlichen Luise und dem adeligen Ferdinand an, welches seit Generationen gelesen und gespielt wird. Auch der Projektkurs Deutsch der QI hatte sich vorgenommen, das Stück in moderner Form auf die Bühne zu bringen - und dieses Vorhaben ist gelungen. Am 3.7.2018 präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Inszenierung im ausverkauften Atrium. Neben den Hauptdarstellern Sina von Hagen (Luise) und Niklas Palt (Ferdinand) überzeugten die Umsetzungen der intriganten Charaktere des Wurm und der Königin (gespielt von Lennart Hollstein und Mara Link). Außerdem zeigten auch die anderen Schauspieler, dass sie im vergangenen Schuljahr ihre schauspielerischen Fähigkeiten perfektioniert haben und über sich hinausgewachsen sind. Am Ende des Abends war sicherlich nicht nur die Lehrerin des Kurses Frau Esser stolz auf die herausragenden Leistungen und das große Engagement der Schüler.

 

 

Ausflug ins Phantasialand

PhantasialandAm 29.6.2018 haben die Klassen 9b, 9c und 9d zusammen mit den Klassenlehrern und ihren Stellvertretern eine Abschlussfahrt in das Phantasialand nach Brühl gemacht.
Treffpunkt war um 8.30 Uhr an dem Busbahnhof nahe unserer Schule und bereits im Bus war die Vorfreude riesig, zumal für viele Schülerinnen und Schüler der letzte Besuch des Freizeitparkts schon länger zurück lag oder es für manche sogar der allererste Besuch war. Wir fuhren circa eine dreiviertel Stunde, bis wir unser Ziel erreichten.
Kaum angekommen, erhielten wir unsere Eintrittskarten und Essensgutscheine. Es konnte uns allen nicht schnell genug gehen, endlich diese Fantasiewelt zu erforschen. Weiterlesen

 

 

 

Abenteuerliches am Schloss Dyck für unsere sechsten Klassen

schloss dyck 01Am Freitag, 29.06.2018, stellten unsere 6a, 6b und 6c ihre gute Klassengemeinschaft im Park von Schloss Dyck bei kooperativen Abenteuerspielen, die von erfahrenen Trainern des schulischen Kooperationspartners hoch3 geleitet wurden, erfolgreich unter Beweis.
Bei strahlendem Sonnenschein stimmte eine Wanderung unsere Schülerinnen und Schüler bereits auf den Vormittag in der Jüchener Natur ein.

Weiterlesen

 

 

Die Stufe QI besucht drei Universitäten

Unitag1Am 02. Juli 2018, dem heutigen Unitag des Gymnasiums Jüchen, ist ein Teil der Stufe QI zur RWTH Aachen, ein Teil zur Universität zu Köln und der größte Teil der Stufe zur Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf gefahren, um sich ein Bild von der jeweiligen Universität machen zu können.

In Düsseldorf gab es eine – wie in jedem Jahr - tolle Einführungsveranstaltung durch das SSC (Studierenden Service Center der Heinrich-Heine-Universität). Weiterlesen

 

 

 

Rhönrad AG Jahresbericht

RhönradSeit zwei Jahren gibt es die Rhönrad AG am Gymnasium Jüchen. Wir treffen uns wöchentlich und trainieren in der Neuen Halle mit den Rädern der SG Rot- Weiß Gierath. Vielen lieben Dank an dieser Stelle! Im Vordergrund stehen bei uns der Spaß und das Miteinander. Mittlerweile können wir schon viele Teile im Geradeturnen und versuchen uns sogar am Spiraleturnen. Wir helfen uns gegenseitig durch Hilfestellung und haben so ein großes Vertrauen in die Anderen, aber auch in uns selbst gewonnen. Das Rhönradturnen fördert unsere Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Für die Zukunft ist ein Show- Turnen geplant. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre!

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachgewiesen gut – das französische Sprachdiplom DELF am Gymnasium Jüchen

DELF Absolventen 2018Das französische Sprachdiplom, kurz DELF, hat am Gymnasium Jüchen schon eine lange Tradition. Seit 2005 absolvieren jedes Schuljahr zwischen 30 und 50 Schülerinnen und Schüler die zentralen schriftlichen und mündlichen Prüfungen, um sich ihre sprachlichen Fähigkeiten vom französischen Bildungsministerium bescheinigen zu lassen. Und das mit bewundernswertem Einsatz und einer hervorragenden Erfolgsquote von über 90%!
So auch in diesem Jahr: Verteilt auf vier Schwierigkeitsstufen (A1, A2, B1 und B2) stellten sich insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler den Prüfungen und konnten am Ende von Schulleiterin Monika Thouet für ihr Engagement und ihren Erfolg beglückwünscht werden: „Nos félicitations!“ Weiterlesen

 

Wir fahren nach Bad Honnef

Klassenfahrt 2018 der Jahrgangsstufe 5

Klassenfahrt Bad HonnefVom 28.5. bis zum 30.5.2018 fuhr die Jahrgangsstufe 5 mit insgesamt 140 Schülern, Klassenlehrern – Herr Croon, Frau Matner, Herr Meyer, Frau Manroth - und deren Stellvertretern – Frau Powalla, Herr Malguth, Frau Lischka und Herr Rommerskirchen, sowie unseren Paten aus der EF auf Klassenfahrt.
Um neun Uhr ging die Fahrt nach Bad Honnef los, nachdem wir uns kurz und schmerzlos von unseren Eltern verabschiedet hatten. Schon im Bus war die Stimmung prima.
Vor dem Mittagessen hatten wir noch Zeit zum Erkunden und Spielen. Nachdem wir unsere Zimmer eingeräumt hatten, ging es schon bald los zum „Drachenfels“. Weiterlesen

 

 

 

Die alljährliche Berufswahlmesse

2018 BerufswahlmesseMitte Juni fanden sich wieder 45 Aussteller und Ausstellerinnen im Gymnasium Jüchen ein. Von RWE über Bayer, bis hin zu zahlreichen Universitäten, wie der RWTH Aachen, war jedes Berufsfeld vertreten. 
Die Schüler der 9, EF und QI hatten, wie jedes Jahr, die Möglichkeit sich über verschiedene Studiengänge und Ausbildungsberufe zu informieren. Sie hatten ausreichend Zeit sich viele unterschiedliche Vorträge anzuhören und sich für ihre Zukunft inspirieren zu lassen. 
Neben den altbekannten Berufen, wie Lehrer und Arzt, war auch das Forschungszentrum Jülich vertreten. Die Schule konnte außerdem zum ersten Mal die Firma Holzleitner und die Cologne Business School begrüßen. Zwischen den „alten Hasen“ der Berufswelt fand man auch ehemalige Schüler unserer Schule, die gerade ihr Studium oder ihre Ausbildung angetreten haben. Mit ihnen konnte man neben dem Beruf, auch den Ablauf des Studiums und des Bewerbungsverfahrens besprechen. Dadurch veränderte sich nochmal der Blickwinkel auf ein Studium oder eine Ausbildung. 
Ein weiteres Highlight war, wie in den Jahren zuvor, das Racing-Team der Hochschule Niederrhein, die ihren selbstgebauten Rennwagen vorstellten.

Weiterlesen

 

 

NACHRUF

Die Schulfamilie des Gymnasiums Jüchen trauert um ihren langjährigen Hausmeister


Juan Rubin Santos
* 17.02.1969 † 02.06.2018

 

Nachruf Juan Rubin SantosHerr Rubin verstarb plötzlich und für uns alle unerwartet im Alter von nur 49 Jahren. Dieser viel zu frühe Tod reißt eine erhebliche Lücke in unseren schulischen Alltag.
Seit 2009 kümmerte sich Herr Rubin in seiner ihm eigenen zurückhaltenden, äußerst korrekten und sehr menschlichen Art um die vielen großen und kleinen Anliegen der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft und führte diese mit selbstverständlicher Hingabe vorbildlich aus.
Wir blicken dankbar auf die wertvolle Zeit mit ihm zurück, in der wir seine humorvolle und empathische Art erleben durften, sind gleichzeitig unendlich traurig über die Leere, die nun in unserer Schule entstanden ist, hoffen aber mit seiner Familie und allen Angehörigen, dass es ein Wiedersehen an einem anderen Ort und zu einer anderen Zeit geben wird.


Die Spuren der Erinnerung an „unseren Juan“ werden für immer in unseren Herzen bleiben.


Ein letzter, stiller Gruß aus dem Gymnasium Jüchen:


M. Thouet              M. Hübner              H. Sannemann              J. Heister                A. Bauer

Schulleiterin           stellv. Schulleiter    Lehrerrat                      Schülersprecherin   Schulpflegschaft 

 

Schülertag der QI an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Informationen über den Ablauf des Tages, An- und Abfahrt sowie über die Vorlesungen, die besucht werden dürfen, sind hier zu finden.

 

Lehrervolleyballturnier

LehrervolleyballturnierNach einer erfolgreichen Teilnahme beim WVV-Lehrerturnier des Westdeutschen Volleyballverbandes nahm unsere neu gegründete Lehrervolleyballmannschaft nun direkt an der Finalrunde im westfälischen Hamm teil. Mit viel Spaß konnten wir dort unser Können in spannen

 

 

 

 

Besuch aus dem Gefängnis...

Pädagogik Beusch GefängnisAm Donnerstag, 14.06.18 wurde die Schule von drei Bediensteten der Frauen-Strafvollzugsanstalt Willich besucht. Sie erklärten den Alltag in einer Strafvollzugsanstalt, die Aufgaben und das Ausbildungsprofil der Angestellten sowie die Gründe und Straftaten, die dazu führen, in ein Gefängnis zu kommen.
Die beiden Grundkurse und der Leistungskurs Pädagogik der QI nahmen an dieser Veranstaltung im Medienzentrum des Gymnasiums Jüchen teil. Dieser Besuch war der Abschluss zur Unterrichtsreihe „Gewalt und Aggression“, bei der sich die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen theoretischen Konzepten befasst haben, die erklären, wie es zu straffälligem Verhalten kommt.
Man konnte einen interessanten Einblick in den Alltag eines Gefängnisses bekommen und es wurden viele der vorab im Unterricht gesammelten Fragen beantwortet.

"Musik Im Atrium" mit Besucherrekord

Atriumkonzert 2018aUnbeeindruckt vom schwülen Wetter und den parallel stattfindenden Konzertevents - sie strömten diesmal noch zahlreicher ins Jüchener Gymnasium, als in in den vorangegangenen Jahren. Mit rund 600 Zuschauern waren die drei Konzerte an drei aufeinanderfolgenden Abenden ausverkauft. Die besondere Atmosphäre unter der Glaspyramide und die außerordentlichen Leistungen der Solisten und Bands endeten bei jeder der Veranstaltungen mit minutenlangen „Standing Ovations“. „So stelle ich mir das Gefühl vor, wenn man als Fußballprofi vor der Fankurve steht“ beschreibt Fabian, einer der Schlagzeuger die besondere Situation, wenn sich das Publikum beim Schlussapplaus von den Plätzen erhebt und sich dann wegen der Atriums-Architektur Musiker und „Fans“ dicht gegenüberstehen. Weiterlesen

 

 

Zertifikatsklausur an der RWTH-Aachen

ZertifikatsklausurAm Samstag, den 09.06.2018, nahmen fünf der zehn SchülerInnen des Mathematik Projektkurses an einer Zertifikatsklausur an der RWTH-Aachen teil. Im Rahmen des Projektkurses unter der Leitung von Herrn Kaus hat sich das Gymnasium Jüchen an die iMPACt-Initiative der Aachener Hochschulen angeschlossen. Ziel ist es, mathematische Grundkenntnisse der Hochschulmathematik bereits in der Schule zu vermitteln, um den Einstieg in ein mathematisches oder naturwissenschaftlichen Studium zu erleichtern. Insgesamt nahmen 116 SchülerInnen von verschiedenen Schulen an der Klaussur teil. Wir sind besonders stolz, dass die beste der 116 Klausuren durch Armin Settels - einen Schüler unserer Jahrgangsstufe QI- erbracht wurde. Insgesamt haben vier der fünf Schüler unserer Schule die Klausur bestanden haben. Dies ist für eine Mathematikklausur an der Universität ein außergewöhnlich guter Schnitt - herzlichen Glückwunsch!
Weitere Informationen zu iMPACt finden sich hier.

 

Vier neue Schulrekorde – Leichtathletik Turnier der EF 2018

Symbol LeichtathletikAm 29.05.2018 fand das jährliche Leichtathletik Turnier der EF auf dem Sportplatz statt. Trotz des warmen Wetters wurden zahlreiche Top- Leistungen abgerufen. Dabei konnten vier SchülerInnen sogar einen neuen Schulrekord aufstellen:
So sprang Charlotte Kaluza mit 1,40 m im Hochsprung einen neuen Schulrekord. Auch Leon Sentürk verewigte sich mit 42 m im Schleuderballwurf in der ewigen Bestenliste, ebenso war Alexander Schnarr mit 2:39 Minuten im 800m Lauf so schnell wie noch keiner vor ihm. Und auch Sören Berg konnte mit 10,10 m im Kugelstoßen einen neuen Schulrekord aufstellen.
Alle Schülerinnen und Schüler waren während des Turniers motiviert und diszipliniert, so dass das gesamte Turnier sehr reibungslos und zügig ablief. Die 4x100 m Staffeln am Ende waren dann noch ein würdiger Abschluss.

 

 

 

"MUSIK IM ATRIUM"

Diesmal früher und noch abwechslungsreicher

2018 PLAKAT  Werbung Sonst sind sie immer ein Zeichen für das bevorstehende Schuljahresende. Diesmal finden unsere Atriumkonzerte wegen der anstehenden Fußballweltmeisterschaften Anfang Juni statt. Grund genug, schon jetzt auf die Termine und den Kartenverkauf hinzuweisen.
Zum ersten Mal werden 4 Ensembles die Ergebnisse ihrer jährlichen Probenarbeit präsentieren. Am Mittwoch, dem 6. Juni (19:00 Uhr) kommt es dabei zur "Musik Im Atrium"-Premiere des Schulchores (Jgst. 5-7). Außerdem treten an diesem Abend die Swing Kids und als "Special Guests" Instrumentalsolisten aus verschiedenen Jahrgangsstufen auf.
Zweimal, am 8. und 9 Juni sind dann Concert Band und Big Band dran. Stilistisch ist also garantiert für jeden etwas dabei. Kulinarische Versorgung ist bei „Musik Im Atrium“ natürlich obligatorisch.

6. Juni, 19:00 Uhr: Chor, Swing Kids und „Special Guests“
8. Juni, 19:00 Uhr: Concert Band, Big Band
9. Juni, 19:00 Uhr: Concert Band, Big Band

Kartenvorverkauf: Ab 7. Mai in den Schulpausen (Atrium)

 

 

 

Danke für Euren Support!

LOGOteil isoliert4dunkelbDenkbar knapp haben wir unser Ziel verfehlt, unter die ersten 50 Teilnehmer zu kommen. Keine Spende also bei der Sparda-Spendenwahl. Trotzdem vielen Dank für die fast 3000 Stimmen, die Ihr für unser Projekt abgegeben habt. Ein schöner Beweis für den Teamspirit an unserer Schule!!! Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal...

 

 

 

 

 

 

1. Preis bei Gitarrenwettbewerb

2018 Benedikt FuhrmannBenedikt Fuhrmann aus der 7c hat beim Gitarrenwettbewerb in Nordhorn in seiner Altersgruppe einen hervorragenden 1. Preis erzielt. Benedikt spielt seit etwa 5 Jahren und hat zur Zeit Unterricht bei Daniel März (Pro Musica) einem ehemaligen Schüler unseres Gymnasiums, bei dem er nun im Rahmen der Gitarrenakademie Jüchen auf Wettbewerbe und Vorspiele vorbereitet wird. Zudem besuchte er schon zahlreiche Meisterkurse bei namhaften Gitarristen und Professoren, wie Prof. Hubert Käppel, Prof. Gerhard Reichenbach und Prof. Hans-Werner Huppertz.

 

 

 

 

Exkursion in Jüchens Vergangenheit

2018 Exkursion Gemeindearchiv 1Vor kurzem machten wir, der Geschichtsgrundkurs Q1 von Herrn Dr. Schröder, eine Exkursion in das Gemeindearchiv Jüchens.
Dort angekommen wurden wir von Dr. Axel Bayer freundlich in Empfang genommen und durch die Räumlichkeiten geführt. Uns wurden nicht nur Einblicke in die Verwaltungsunterlagen der Stadt gewährt, sondern auch in Schriftstücke, Bücher und Fotos aus Privatbesitz und Zeitungsberichte. So durften wir beispielsweise ein Original-Wahlplakat für Hitler aus dem Jahr 1932 sehen sowie ein Vogeljagdgewehr aus dem 18. Jahrhundert.  Weiterlesen

 

 

 

 

Weitblick in die Zukunft am Kennenlernnachmittag

kennenlernenEndlich war es so weit - am Dienstag, 17.04.2018, trafen sich die 120 Schülerinnen und Schüler unserer zukünftigen fünften Klassen, ihre Eltern und viele Geschwister in unserem Gymnasium zum Kennenlernnachmittag. Das schwungvolle musikalische Programm des Bläserkurses und des Unterstufenchors machte gleich zu Beginn Lust auf unsere Vokal- und Bläserkurse, deren Konzepte Frau Kittelmann und Herr Enderle allen kurzweilig nahebrachten. Nach dem herzlichen Empfang aller neuen Mitglieder unserer Schulfamilie durch unsere Schulleiterin Frau Thouet und unsere Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Settels konnten die neuen Klassenleitungen Frau Hendricks, Frau Offergeld, Frau Seidel und Herr Sannemann ihre erwartungsvollen Schülerinnen und Schüler endlich namentlich begrüßen. Weiterlesen

 

 

Knapp an der Sensation vorbei

Fußball-Team vom Gymnasium wird Vizekreismeister

2018 Kreißmeisterschaften FußballIn einem hochspannenden Turnier im Jahnstadion Neuss konnte die Fußballvertretung der Jahrgänge 2006-2008 des Gymnasiums Jüchen einen hervorragenden 2. Platz bei den Kreismeisterschaften erringen und schrammte knapp an der Sensation vorbei. In einem packenden Finale musste sich die erst im November 2017 entstandene Mannschaft mit 1:2 der Sekundarschule Dormagen geschlagen geben. In einer spielerisch auf Augenhöhe ausgetragenen Begegnung entschied letztendlich die körperliche Überlegenheit der Dormagener, die in ihren Reihen ausschließlich mit Schülern des Jahrgangs 2006 aufwarten konnte. Die traditionell in türkis auflaufende Gymnasiumvertretung ging durch Felix Ahrweiler sogar sensationell nach 5 Minuten in Führung, fing sich dann aber in den letzten 5 Spielminuten zwei unnötige Gegentreffer. Weiterlesen

 

 

 

Unsere 6b in Köln zwischen Heulsusen, Einäugigen und sagenhaften Helden

2018 litCologne 01 1Eine Veranstaltung der ganz besonderen Art besuchte unsere Klasse 6b zur Leseförderung in Köln. Am 14. März führte ein Unterrichtsgang sie auf das internationale Literaturfest „lit.kid.COLOGNE“. Zuvor hatte sich ihr Deutschlehrer Frank Wäntig im Rahmen des Programms „Klasse-Buch“ stellvertretend für die 6b beworben und tatsächlich Eintrittskarten für eine zur aktuellen Unterrichtsreihe „Heldensagen“ passende Autorenlesung gewonnen.
Dazu durften die Klasse, Herr Wäntig und ihre Klassenleiterin Gabriele Settels ihre Plätze an einem ungewöhnlichen Ort, im COMEDIA-Theater in der Südstadt, einnehmen. Nach der Begrüßung durch Tobias Bungter, seines Zeichens TV-erprobter Journalist, Autor und Regisseur, lauschten alle interessiert dem preisgekrönten niederländischen Autoren Simon van der Geest, der aus seinem Werk „Dysseus“ wechselseitig mit Bungter vorlas und seine Zuhörer in Versform auf eine unvergessliche Odyssee in unsere sagenhaft verfremdete Gegenwart mitnahm. Die 6b fieberte dabei mit der Hauptfigur namens Dysseus mit, der – schüchtern und ständig tyrannisiert von größeren Jugendlichen – sich ersehnt hat, nur ein einziges Mal ein Held zu sein und sich und seine Freunde aus brenzligen Situationen befreien zu können. Kaum gewünscht, verirren sich Dysseus und seine Freunde, und der Junge muss tatsächlich die Führung auf einem Weg voller Gefahren übernehmen, auf dem unter Anderem furchteinflößende Giganten und ein haariger Bluthund lauern. Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Geschichte vor Ort

2018 Geschichte vor OrtZu später Stunde besuchten Jil Semmel, Chiara Wild, Isabell Erke und Kristin Erke - Schülerinnen der Stufe 9 und der Q2 - jüngst eine Veranstaltung des Fördervereins des Gemeindearchivs. Im gut besuchten Sitzungsraum von Haus Katz referierte Dr. Jürgen Kiltz über das ergreifende Schicksal zweier jüdischer Soldaten aus Jüchen. Herr Kiltz, pensionierter Gymnasiallehrer, versprach einen baldigen Besuch des Geschichtsunterrichts der 9c, um dort ausführlicher mit unseren Schülern zu diskutieren und so Lokalgeschichte zu veranschaulichen. (Sc)

 

 

 

 

Unser Gymnasium berät die Gesamtschule Jüchen zur Oberstufe

gymnasiumDie zahlreichen Kooperationsveranstaltungen, in denen unser Gymnasium die Gesamtschule bislang unterstützt hat, gehen in die nächste Runde. Bei einem Treffen von Vertretern der Mathematik-Fachschaften von Gesamtschule und Gymnasium berieten die Fachlehrkräfte über intuitiv handhabbare Taschenrechner, überzeugende Schulbücher und Formelsammlungen sowie über Klausurformate und mündliche Abiturprüfungen. Diese und weitere Aspekte, in denen es um eine für beide Schulen sinnvolle, zukünftige Zusammenarbeit ging, wurden am Montag, 12.03.2018, erörtert. „Es war ein interessanter und informativer Austausch“, bilanziert unsere Mathematiklehrerin Gabriele Settels. Weiterlesen

 

Besuch beim Bürgermeister

2018 BürgermeisterAm 28.2.2018 waren wir, die Klasse 5d, zu Besuch bei Herrn Zillikens, dem Bürgermeister der Ge-meinde Jüchen.
Bevor er Bürgermeister wurde, war er beim Rhein-Kreis Neuss tätig. Als sich eines Tages keiner in der CDU für die bevorstehende Bürgermeisterwahl fand, wurde er gefragt, ob er sich das Amt des Bürgermeisters vorstellen könnte. So kam es, dass er sich zur Wahl stellte. Nun ist er bereits seit 2009 im Amt des Bürgermeisters. Den Beruf mag er sehr gerne, weil es ihm Spaß macht und man viele Dinge bewegen kann. Die Aufgaben des Bürgermeisters sind die Leitung der Verwaltung, Vorbereitungen für die Gemeindeordnung (GO) und politische Entscheidungen treffen. Weiterlesen

 

H e r z l i c h e  E i n l a d u n g !

Erneut nehmen wir als Gymnasium aktiv teil an der  

Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages

Samstag, 17. November 2018, ab 15:45 Uhr
Treffpunkt:     Markt in Jüchen

Wir ziehen vom Markt aus
in einem stillen Zug zum
Friedhof und gedenken dort
am Ehrenmal der Opfer
von Terror und Gewalt.



(Archiv-Fotos: 2017 und 2016)

Mitwirkende u.a.:

Bürgerschützen- und
Heimatverein Jüchen
als Veranstalter mit
Pfarrer Clancett

Köhm-Musikanten

Freiwillige Feuerwehr

Ansgar Heveling, Mitglied des Dt. Bundestages

Beitrag unserer Schülerinnen und Schüler:
„Schüsse – sie schießen!“ – Das Massaker an den Herero in Afrika 1904

J. Schröder im Namen des Grundkurses Geschichte der Q2

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.