Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Besonderheiten des Faches

Ausstattung

Das Gymnasium Jüchen verfügt über zwei große Biologiefachräume und eine vielfältige und umfangreiche Materialsammlung, die es den Lernenden ermöglichen, durch eigenständiges Experimentieren (unterstützt durch Notebooks), Mikroskopieren, Analysieren und Auswerten prozessbezogene Kompetenzen zu entwickeln.

  • Beamer im Fachraum
  • Umfangreiches Experimentiermaterial
  • Stereolupen und Mikroskope in Klassenstärke sowie vielfältige mikroskopische Präparate
  • Videomikroskopie
  • Vielfältige Struktur- und Funktionsmodelle
  • Aktuelle Software und DVDs
  • Fernseh-Monitore in den naturwissenschaftlichen Fachräumen
  • Lernprogramme zum Einsatz in den Multimediaräumen
  • Mobile Notebookstation der Naturwissenschaften

Aktivitäten

Seit mehreren Jahren gibt es am Gymnasium Jüchen die Jugend-forscht-Arbeitsgemeinschaft. In dieser Projektgruppe beschäftigen sich die Lernenden unter Anleitung mit ihren jeweiligen Forschungsprojekten, wie zum Beispiel der Herstellung eines eigens kreierten Waschmittels, einem Produktvergleich verschiedener Bleistifte oder Jeans oder Pantoffeltierchenversuchen zur Reinigung von Aquarien.
Zusätzlich zum Unterricht werden diverse Exkursionen wie zum Beispiel der Besuch des Kölner Zoos zum Thema „Evolution der Primaten“ (Q2) durchgeführt.

 

Biologie-Chemie-Differenzierung

(Wahlpflichtbereich der Klassen 8 und 9)

Für die naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler bietet das Gymnasium Jüchen in der Klasse 8 und 9 den Differenzierungskurs Biologie- Chemie an. Der Kurs bietet den Schülern die Möglichkeit, biologisches und chemisches Wissen zu verknüpfen und Phänomene aus dem Alltagsbereich wissenschaftlich zu erfassen. Es werden umfangreiche Experimente, wie zum Beispiel die Herstellung von Seifen, chemische Analyse von Lebensmitteln sowie von den Schülern selbstgeplante Experimente zum Thema „Kaffee, Tee, Cola“ im Unterricht durchgeführt.
Gefördert werden hierbei naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen und erlauben den Blick über den Tellerrand hinaus. Zudem bietet die Verknüpfung von den beiden Naturwissenschaften Biologie und Chemie den Schülern die Basis für die Arbeitstechniken in der Oberstufe.
In dem Differenzierungskurs werden zwei Arbeiten pro Halbjahr geschrieben. Diese bereiten die Schüler schon auf die Klausuren in den Naturwissenschaften in der Oberstufe vor. In der Stufe 9 wird eine Klassenarbeit pro Halbjahr durch ein Projekt ersetzt. Das Thema im ersten Halbjahr der Stufe 9 beschäftigt sich mit dem Thema „Kaffee, Tee, Cola“, das Projekt des zweiten Halbjahrs mit dem Thema „Wasch- und Spülmittel“. In den Projekten planen und führen die Schüler die Versuche eigenständig durch. Am Ende des Projekts erstellen die Schüler in ihren Gruppen Hausarbeiten zu ihrem selbst gewählten Thema.
Die flexible Vertiefung der Unterrichtsinhalte richtet sich nach dem Interesse der Schüler in dem jeweiligen Kurs.

 

Geplante Unterrichtsinhalte:

  • Haut, Hautpflege, Hautschutz, Hautkrankheiten
  • Gehirn, Lernen
  • Lebensmittelchemie
  • Kaffee, Tee, Cola (Projekt)
  • Chemie des Bodens
  • Medikamente und Drogen
  • Waschmittel, Seifen, Spülmittel (Projekt)

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.